Buchtipp: Gutes für den Pferderücken – Der passende Sattel für Pferd und Reiter

„Wie finde ich nur den passenden Sattel für mein Pferd?!“
„Ob der Sattel dem Pferd wohl noch passt?!“

Sattlermeister Christoph Rieser bietet mit seinem anschaulichen Sachbuch einen vielseitigen Ratgeber, der Reitern und Pferdehaltern hilft, dem nächsten Sattelcheck besser informiert und gut vorbereitet entgegen zu sehen.
In neun Kapiteln vermittelt der Autor den Lesern umfangreiche Kenntnisse in
Die historische Entwicklung des Sattels
Der Pferderücken
Die Satteltypen
Der Sattelbaum – das Herzstück des Sattels
Besondere Sattelkonstruktionen
Den richtigen Sattel finden
Sättel richtig befestigen
Sattelunterlagen
Satteldruck: Wenn der Sattel nicht passt
Abgerundet wird der Inhalt durch eine
Zehn-Punkte-Checkliste für die Passform beim Pferd
Zehn-Punkte-Checkliste für den Sattelsitz des Reiters
und
Tipps zum Sattelkauf
sowie
Register.

(Die Auflistung richtet sich nach dem Inhaltsverzeichnis)

Zahlreiche Fotos und Grafiken in allen Kapiteln lassen die beschriebenen Einzelheiten noch besser anschaulich und lebendig werden.

Für mich ist der Ratgeber schon aufgrund seiner Vielseitigkeit ein Meisterwerk. Besonders wertvoll macht ihn für mich der Weitblick, mit dem im ganzen Buch immer wieder auch Gesundheit und Gesunderhaltung des Pferdes im Zusammenhang mit Sattel und Reiter angesprochen werden. Immer wieder werden Punkte aufgezeigt, die deutlich machen, wie stark Sattel, Sattelzubehör und Reiter die Gesundheit und damit auch die Reitbarkeit des Pferdes beeinflussen. Erläuterungen und Ratschläge machen den Leser aufmerksam und regen gezielt zur sorgfältigen Beobachtung und Pflege von Pferd und Ausrüstung an.

Der Gesundheit des Pferdes zugute kommen auch die vorgestellten Hilfsmittel zur Passformbeurteilung. Im Blickpunkt steht hier auch das ebenfalls von Christoph Rieser entwickelte  „Messgerippe“, das eine originalgetreue Vermessung des Pferdekörpers möglich macht. (Anmerkung hier im Blog: das Messgerippe als Werkzeug wurde inzwischen abgelöst durch das weiterentwickelte Equiscan-Messgerippe. Mehr dazu gibt es unter http://www.equiscan.de)

Ein wunderbares Fachbuch für jeden Pferdefreund, der gern mehr wissen und das Reiten für sich und sein Pferd zum rundum gelungenen Erlebnis mit passendem Sattel machen möchte.

Sehr zu empfehlen!
Dieser Beitrag wurde unter Informationsblume abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Buchtipp: Gutes für den Pferderücken – Der passende Sattel für Pferd und Reiter

  1. silli62 schreibt:

    Hätte man mir das nur früher gesagt mit dem Buch.

    Dennoch finde ich es sehr wichtig trotzdem einen erfahrenen Sattler zu rate zu ziehen und niht nur aufgrund eines Buches sich einzureden man kann das jetzt. :-)

    Gefällt mir

    • Hallo silli62,
      ganz klar, eine Sattelprobe oder -auswahl am besten immer mit erfahrenem Fachmann, da stimme ich voll und ganz zu. „Gutes für den Pferderücken“ kann natürlich aus einem Leser keinen Sattelexperten zaubern; jeder Versuch, ausschließlich aufgrund von angelesenem Wissen einem Pferd „mal eben“ einen Sattel zu kaufen, kann nur zulasten des Pferdes gehen.
      Die ausgiebige Beschäftigung mit den im Ratgeber vorgestellten Aspekten kann aber zumindest sehr gut dabei helfen,
      • künftig schneller und besser zu erkennen, wann der Sattel dem Pferd Probleme macht und ein Fachmann gerufen werden sollte;
      • künftig einen Termin zur Sattelprobe besser beobachten und beurteilen zu können, eben als fachlich informierter Kunde und nicht als ahnungsloser Alles-Glauber.
      (Ich selbst bin glücklicherweise nach jahrelanger Sattelkauf-Fachleute-Odyssee auf Herrn Rieser, sein Buch und Equiscan aufmerksam geworden – für mein Pferd und mich ein Hauptgewinn :-D )

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s